14 Februar 2015

Gedankenchaos | Valentinstag



"Lockhart's idea of a morale-booster became clear at breakfast time on February the fourteenth. Harry hadn't had much sleep because of a late-running Quidditch practice the night before, and he hurried down to the Great Hall slightly late. He thought, for a moment, that he'd walked through the wrong doors.
The walls were all covered with large, lurid pink flowers. Worse still, heart-shaped confetti was falling from the pale blue ceiling. Harry went over to the Gryffindor table, where Ron was sitting looking sickened, and Hermione seemed to have come over rather giggly.
'What´s going on?' Harry asked them, sitting down, and wiping confetti off his bacon.
Ron pointed to the teachers' table, apparently too disgusted to speak. Lockhart, wearing lurid pink robes to match the decorations, was waving for silence. The teachers on either side of him were looking stony-faced. From where he sat, Harry could see a muscle going in Professor McGonagall's cheek. Snape looked as though someone had just fed him a large beaker of Skele-Gro.
'Happy Valentine´s Day!' Lockhart shouted 'And may I thank the forty-six people who have so far sent me cards! Yes, I have taken the liberty of arranging this little surprise for you all - and it doesn't end here!' "

J.K. Rowling - Harry Potter and the Chamber of Secrets


Valentinstag - von vielen geliebt, von vielen gehasst. Ich glaube es gibt keinen Tag, der die Meinungen der Menschen so spaltet. 
Aber wieso eigentlich? Wenn man heute auf Facebook unterwegs ist, stechen einem sofort die "Maan..Valentinstag nervt so.." Posts in's Auge. Nun stellt sich mir die Frage, was denn die meisten so nervt an diesem Tag.
Ich bin der Meinung, dass wenn man ihn nicht feiern möchte..es auch nicht tun muss. Wieso auch? Jeder kann frei entscheiden, was er heute machen möchte.  Aber es gibt nun einmal Menschen, denen dieser Tag doch sehr am Herzen liegt und sich einfach über ihre Geschenke freuen.
Vorallem schade finde ich heute, dieses ganze Rumgemotze. Ich selber bin absolut kein Fan vom Valentinstag..ich habe meinen Freund heute sogar nur 3 Stunden gesehen und werde den Abend mit meinen Mädls verbringen..und? Rege ich mich deswegen über die anderen auf, die an diesem Tag mit ihrem Liebsten essen gehen oder etwas darüber in Facebook posten?
Nein! Und warum nicht? Weil ich mir einfach denke "Leben und leben lassen"..und genau das, sollten die anderen auch einmal versuchen. Es bringt doch nichts, sich wegen so einem Tag so aufzuregen..morgen ist das ganze Drama doch eh schon wieder vorbei.


Was denkt ihr denn über dieses Thema? Ist für euch der heutige Tag etwas besonderes oder nicht? Wie habt ihr das ganze Drama drumherum mit erlebt? 


Ich wünsche euch allen trotzdem einen wundervollen Valentinstag, egal ob ihr ihn "gefeiert" habt oder nicht.


Eure Miyu


PS: Würde ich einmal so ein Valentinstag erleben müssen, wie Harry und die anderen in ihrem 2. Schuljahr, dann hätte ich glaube ich eine ziemliche Abneigung gegenüber diesem Tag. Aber was erwartet man denn anderes von Lockhart? Er muss halt einfach immer übertreiben..

1 Kommentar:

 
BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS